Räumliche Nähe, Miteinander und Unterschiedlichkeit der Bewohner*innen machen eine Nachbarschaft wie den Kiez um den Teutoburger Platz aus. Weniger anonym als das Großstadtganze und vielfältiger als Familien und Freundeskreise, kann die Nachbarschaft ein Zuhause im Prenzlauer Berg bieten. Hier treffen unterschiedliche Lebensformen und Erfahrungen aufeinander. Hier können sich Bewohner*innen kennen lernen, sich austauschen, diskutieren und gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft können Wünsche, Bedürfnisse und Träume eingebracht werden. Gelebte Nachbarschaft bietet viel Raum dafür, Gemeinsamkeiten und
übereinstimmende Interessen zu entdecken und gleiche Ziele zu verfolgen.

Das Stadtteilzentrum fördert und unterstützt Sie dabei:

  • Nachbarschaft zu gestalten
  • Sich engagiert einzubringen
  • Das Miteinander zu leben
  • Beratung zu finden
  • Selbst aktiv zu werden
  • Kulturelle Bildung zu erleben

 

Kiezfest auf der Strae vor dem Stadtteilzentrum